AHP berät das Gebäudemanagement der Stadt Paderborn

Dr. Kerth-Lampe_Vogelperspektive
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Dr. Jens Biemann und Dr. Michaela Hogeweg beraten das Gebäudemanagement der Stadt Paderborn aktuell bei der Vergabe von Planungsleistungen für die KiTa Alanbrooke, die Kita Talleweg und die Realschule Schloss Neuhaus in Paderborn. Durch die Neubauten soll der steigende und zukünftige Bedarf an Betreuungsplätzen und fachspezifischen Klassenzimmern gedeckt werden. Die  Realisierungswettbewerbe zur Auswahl der Objektplaner für die KiTa Alanbrooke und die KiTa Talleweg sind bereits abgeschlossen. In einem zweiten Schritt werden die Planungsleistungen der Tragwerksplanung/Bauphysik und Technischen Gebäudeausrüstung – getrennt nach HLS und ELT  für die KiTas europaweit vergeben. Hier sind wir auf einem guten Weg und haben leistungsfähige Büros gefunden, die gemeinsam mit dem Gebäudemanagement der Stadt Paderborn durchstarten. Die Vergabe der Objektplanungsleistungen für die Erweiterung der Realschule Schloss Neuhaus startet zeitnah.

Die Stadt Paderborn hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2035 klimaneutral zu werden. Entsprechend müssen alle neu errichteten Gebäude schon heute diese Anforderung erfüllen.

Die AHP freut sich, das Gebäudemanagement der Stadt Paderborn unterstützen zu können.