AHP begleitet Architektenwettbewerb für die neue Essener Gesamtschule Bockmühle

14 Jul AHP begleitet Architektenwettbewerb für die neue Essener Gesamtschule Bockmühle

Die Stadt Essen will nach einem Planungswettbewerb die städtische Gesamtschule Bockmühle mit einem Gesamtvolumen von deutlich über 50 Mio. Euro neu errichten. In den nächsten sechs Jahren will sie voraussichtlich eine 6-zügige Gesamtschule sowie 5 Schulsporthallen abschnittsweise erstellen. Dr. Jens Biemann von AHP begleitet den Architektenwettbewerb insbesondere vergaberechtlich.
Der Wettbewerb ist derzeit noch in Vorbereitung. Er wird wahrscheinlich als Verhandlungsverfahren mit vorgelagertem Planungswettbewerb durchgeführt werden. Der Wettbewerb soll sich insbesondere an Architekturbüros als Generalplaner mit Fachplanern der Fachrichtungen Landschaftsarchitektur, Tragwerksplanung, technische Gebäudeausrüstung und Bauphysik richten.
Die Rechtsanwälte von AHP freuen sich, die Stadt Essen bei diesem spannenden Projekt zu unterstützen.

Post A Comment